vishia

ZBNF
Semantic Backus Naur Format
Conversion textfiles to XML

XML

Java and Embedded Systems

Softwaretechnology

vishia-Java

Download Page

 

 

 

 

Zmake mit JZcmd ist eine Neuentwicklung nach dem folgend dargestelltem Zmake-ANT. Mit ZmakeGen können aus den selben Scripts wie Zmake-ANT beliebige make-scripts erstellt werden, unter anderem ANT-Scripts, aber auch standard-Make-scripts oder batchfiles oder shellscripts. Dazu ist kein XSLT notwendig. XSLT hat sich für verschiedene Varianten von File-Pathes als zu schwerfällig dargestellt. Die Generierung übernimmt ein Java-Programm, dass besser File-pathes zusammenbauen kann. Das ZmakeGen-System ist vollständig im ZBNF-Download enthalten.

Zmake-ANT setzt auf Eclipse-ANT auf (==>Wkipedia, ==>ANT-homepage, ==>Sourceforge) auf. ANT ist der XML-like Maker aus dem Eclipse-Umfeld. ANT hat einige Vorteile:

  • XML-Syntax ist besser als die von klassischen makern bekannte, auch besser lesbar und pflegbar

  • Es lassen sich sehr gut Nebenaufgaben wie mkdir, delete usw erledigen.

ANT.xml-Scripts müssen aber gepflegt werden. Für jemanden, der zwar make-Aufgaben formulieren möchte, aber eigentlich weder an Theorien von make interessiert ist noch an XML, ist diese Pflege eher weniger geeignet. Hier setzt Zmake auf. Ein Script für Zmake beschreibt die make-Aufgabe möglichst einfach. Die Umsetzung ist dann ein XSLT-Script, das ANT.xml erzeugt. Dieses XSLT-Script kann von XML- und ANT-kundigen Systempflegern erstellt und gewartet werden.

Beschreibung der Möglichkeiten von Zmake
ZmakeStd interne Beschreibung der Scripts

letzte Änderungen:

     
2008-01-13 ZmakeStd Beschreibung und zugehörige XSL-Scripts erweitert, insbesonder bezüglich copyNewerFiles und copyChangedFiles
2007-12-29 Zmake: Report Der Report (cmdline-Argument --rlevel) wurde bisher nicht an den ZbnfParser �bertragen. Damit war es nicht m�glich, Details bei Problemen im Syntaxscript nachzusehen. Nunmehr ist das Problem gel�st: �nderungen im org.vishia.mainCmd.Report-Interface vorgenommen.